Neues Handbuch Hochschullehre

Login
Dokumentendetails
A 2.9 Die Biografie lehrt mit. Biografisch sensible Lehrkompetenzentwicklung an Hochschulen
   
Name A 2.9 Die Biografie lehrt mit. Biografisch sensible Lehrkompetenzentwicklung an Hochschulen
Autor Kiehne, Björn
Beschreibung Prägen Lernerfahrungen in Familie, Schule und Hochschule die Vorstellungen von Lernen und Lehren bei Nachwuchslehrenden? Anhand von fünf Fällen zeichnet dieser Beitrag den Bezug von Lernbiografie und Lehrüberzeugung exemplarisch nach. Auf empirischer Grundlage werden Thesen zu Aneignungsprozessen von Lehrüberzeugungen aufgestellt und das Konzept der biografisch formierten Lehrkonzeptionen eingeführt, um es im  Lehrkompetenzentwicklungsmodell nach Trautwein/Merkt zu kontextualisieren. Drei methodische Vorschläge für eine biografisch sensible Lehrkompetenzentwicklung an Hochschulen schließen den Artikel und eröffnen eine Diskussion über das Anerkennen und Nutzen der Lernbiografie für Teilnehmende hochschuldidaktischer Weiterbildung.
Dateigröße 1.93 MB
Dateityp pdf (Dateityp: application/pdf)
Erstellt am 13.05.2016 09:10
Bitte beachten Sie: Nur als registrierter und angemeldeter Benutzer können Sie Beiträge herunterladen. Als Abonnent können Sie Beiträge jederzeit nach aktuellen Zahlungseingang herunterladen.
Kontaktieren Sie uns bitte unter nhhl@raabe.de, wenn dennoch Schwierigkeiten auftreten sollten.
Zurück