Neues Handbuch Hochschullehre

Login
Dokumentendetails
F 1.7 Eignungsfeststellungsverfahren für Lehramtstudierende – ein Praxisbericht
   
Name F 1.7 Eignungsfeststellungsverfahren für Lehramtstudierende – ein Praxisbericht
Autoren Baumert, Britta; Quellmelz, Matthia
Beschreibung Um zu verhindern, dass sich erst im Referendariat oder gar erst in den ersten Jahren nach dem zweiten Staatsexamen herausstellt, ob ein Lehramtsabsolvent für den Lehrerberuf geeignet ist oder nicht, ist es sinnvoll, bereits zu Beginn des Studiums die eigene Studienmotivation und Persönlichkeit bezüglich der Lehramtseignung zu hinterfragen. Dieses Anliegen verfolgt unser Entwurf eines Lehramtseignungsworkshops, der im Rahmen der Orientierungswoche an der Humanwissenschaftlichen und Theologischen Fakultät der TU Dortmund zu Beginn des WS 2011/2012 durchgeführt wurde. Der folgende Artikel soll Einblick in die verschiedenen Methoden der Eignungsfeststellungsverfahren von Lehramtsstudierenden geben und am Beispiel eines Lehramtseignungsworkshops der TU Dortmund zeigen, wie Reflexion des Lehrerberufs zu Beginn des Studiums aussehen kann.
Dateigröße 806.46 kB
Dateityp pdf (Dateityp: application/pdf)
Erstellt am 28.11.2012 12:26
Bitte beachten Sie: Nur als registrierter und angemeldeter Benutzer können Sie Beiträge herunterladen. Als Abonnent können Sie Beiträge jederzeit nach aktuellen Zahlungseingang herunterladen.
Kontaktieren Sie uns bitte unter nhhl@raabe.de, wenn dennoch Schwierigkeiten auftreten sollten.
Zurück