Neues Handbuch Hochschullehre

Login
Dokumentendetails
E 1.10 „Was wissen wir wirklich?“ – Paradigmata der Geologie und ihre wissenschaftstheoretische Bewertung durch Studierende
   
Name E 1.10 „Was wissen wir wirklich?“ – Paradigmata der Geologie und ihre wissenschaftstheoretische Bewertung durch Studierende
Autoren Banning, Andre; Göcke, Benedikt Paul
Beschreibung Die Bereitschaft, über den eigenen Tellerrand zu schauen, und die Fähigkeit zu interdisziplinärer Zusammenarbeit gehören zu den entscheidenden Kompetenzen, über die Studierende nach erfolgreichem Abschluss verfügen müssen. Obwohl interfakultäre Zusammenarbeit in Lehre und Forschung häufig innerhalb naturwissenschaftlicher und innerhalb geisteswissenschaftlicher Fakultäten zu finden ist, wird die unsichtbare Barriere zwischen naturwissenschaftlicher und geisteswissenschaftlicher Lehre de facto nur selten durchbrochen. Das hier beschriebene Seminar an der Ruhr-Universität Bochum ist bewusst interdisziplinär im Spannungsfeld von Geistes- und Naturwissenschaften angelegt und verbindet sowohl Präsenz- als auch aus E-Learning-Phasen. Im Überschneidungsraum von philosophischer Wissenschaftstheorie und geologischen Forschungsparadigmata wird mit den Studentinnen und Studenten der Blick in grundlegende Fragestellungen und Arbeitsmethoden der jeweils anderen Disziplin gewagt, um für beide Seiten fruchtbare Synergieeffekte zu erzielen.
Dateigröße 366.97 kB
Dateityp pdf (Dateityp: application/pdf)
Erstellt am 19.08.2015 11:48
Bitte beachten Sie: Nur als registrierter und angemeldeter Benutzer können Sie Beiträge herunterladen. Als Abonnent können Sie Beiträge jederzeit nach aktuellen Zahlungseingang herunterladen.
Kontaktieren Sie uns bitte unter nhhl@raabe.de, wenn dennoch Schwierigkeiten auftreten sollten.
Zurück