Neues Handbuch Hochschullehre

Login
Dokumentendetails
C 1.9 Public-Private-Partnership, Service-Learning, Forschendes Lernen oder Planspiel?
   
Name C 1.9 Public-Private-Partnership, Service-Learning, Forschendes Lernen oder Planspiel?
Autoren Mutter, Felix; Rohr, Dirk
Beschreibung Das hier vorgestellte Lehrkonzept reagierte mit der Entwicklung und Erprobung neuer Lehr- und Lernmethoden insbesondere auf die seit vielen Jahren monierte Praxisferne vieler Studiengänge. Im Rahmen eines Sportmarketing-Seminars an der Deutschen Sport-hochschule Köln arbeiteten die teilnehmenden Studierenden ein ganzes Semester am Transfer ihres theoretischen Marketing-Wissens in die Praxis der Realwirtschaft. In enger Kooperation mit einem privatwirtschaftlichen Unternehmen, der Climb Inn GmbH, konzi-pierten die Studierenden einen Marketing-Management-Prozess für die strategische Aus-richtung einer zentralen Marke des Unternehmens. Das vorgestellte Seminarkonzept soll an dieser Stelle als spezifische Form der Zusammenarbeit zwischen einer öffentlichen Ein-richtung und einem privatwirtschaftlichen Unternehmen als Ausgestaltung einer Public Private Partnership (PPP) definiert und diskutiert werden. Nach einer Vorstellung der Rahmenbedingungen des Seminars und des konkreten Fallbeispiels soll das Seminar theo-retisch in bestehende Konzepte der Hochschuldidaktik eingebettet werden. Die Konzepte Bildungs-Public-Private-Partnership, Service-Learning, Forschendes Lernen und Planspiel werden – als unterschiedliche Ausdifferenzierungen des problemorientierten, situierten und erfahrungsorientierten Lernens – in Bezug zum dargestellten Marketing-Seminar vorgestellt und diskutiert. Der Abschluss des Artikels beinhaltet eine kritische Reflexion des Seminars inklusive einer Ableitung von Implikationen für zukünftige Seminargestaltungen.
Dateigröße 815.72 kB
Dateityp pdf (Dateityp: application/pdf)
Erstellt am 27.05.2015 09:56
Bitte beachten Sie: Nur als registrierter und angemeldeter Benutzer können Sie Beiträge herunterladen. Als Abonnent können Sie Beiträge jederzeit nach aktuellen Zahlungseingang herunterladen.
Kontaktieren Sie uns bitte unter nhhl@raabe.de, wenn dennoch Schwierigkeiten auftreten sollten.
Zurück